Unterhalt

  • Bestimmung des bereinigten Einkommens für Zwecke der Unterhaltsbemessung aus selbständiger bzw. nichtselbständiger Tätigkeit sowie aus der Erzielung sonstiger Einkünfte (z. B. Einkünfte aus Kapitalvermögen, Vermietungen und Verpachtungen, etc.)
  • Bereinigung von Einmaleffekten und steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ermittlung des Entnahmen- und Einlagenüberschusses (Cash-Flow-Betrachtung)
  • Angemessenheitsprüfungen
  • Erstellung von Gegengutachten
  • Plausibilisierung von Gutachten